Klasse 2000


Auf die Homepage "Klasse 2000" gelangen Sie über diesen Link


„Klasse 2000“ hat Erfolg

Grundschüler lernen, wie wichtig ein gesunder Körper ist

Ab dem neuen Schuljahr am kommenden Montag lernen über 800 Schüler an der Langertschule, Greutschule/Hofackerschule,
Schillerschule und der Schwarzfeldschule eine positive Einstellung zur Gesundheit.

Aalen. „Klasse 2000“ heißt das Programm, das der Lions Club Aalen-Kocher-Jagst hierzulande federführend unterstützt. Hintergrund ist zum Beispiel die Tatsache, dass es fast normal geworden ist, dass Teenies auf den Parkplätzen vor den Discos stehen und erst mal mit selbstgepanschten Mischgetränken „vorglühen“, um in Stimmung zu kommen.
Es sei doch erschreckend, dass 32 Prozent aller Viertklässler schon einmal geraucht haben und drei Prozent sogar regelmäßig rauchen, so der Lions Club in einer Pressemitteilung. Diese und noch viele andere erschreckende Zahlen haben den Lions Club Aalen Kocher-Jagst vor über fünf Jahren dazu bewogen, das Programm Klasse2000 an den Grundschulen in und um Aalen einzuführen. Die Kinder lernen, integriert in den Unterricht, eine bessere Körperwahrnehmung und eine positive Einstellung zur Gesundheit. Ihnen wird ein kritischer Umgang mit Suchtmitteln wie Alkohol und Tabak vermittelt und ihr Selbstwertgefühl wird gestärkt, so dass sie auch die Fähigkeit besitzen, einmal „Nein“ zu sagen, wenn Gruppenzwang herrscht.
Der Erfolg des Projektes ist erwiesen und der Lions Club Aalen-Kocher-Jagst ist stolz darauf. Dies wird unter anderem durch die tatkräftige Unterstützung der Sponsoren ermöglicht. Die GEK finanziert inzwischen 14 Schulklassen, weitere Sponsoren sind die Stern Apotheke, Carl Zeiss AG, Zürich Versicherung / bäx, Spedition Brucker, EMS Messebau und die KSK Ostalb.
Die übrigen 13 Schulklassen finanziert der LC Aalen Kocher-Jagst selbst. An den Reichsstädter Tagen wird auch der Lions-Stand wieder zu finden sein - dieses Jahr mit neuem Standplatz in der Radgasse . Der Erlös kommt voll und ganz „Klasse 2000 zugute“.



Home